www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Von
Es ist Mittwoch, der 26. Juni 2019 12.08 Uhr     (48.35 % von 2019)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Traditioneller Grindwal-Fang

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Geschichte und Brauchtum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
George



Anmeldedatum: 16.12.2007
Beiträge: 1188
Wohnort: Deutschland, Nähe Hannover

BeitragVerfasst am: 28.09.2009 13:33    Titel: Traditioneller Grindwal-Fang Antworten mit Zitat

Auf "The Faroe Islands Podcast" ist aktuell ein interessanter Diskussionsbeitrag zum Grindwalfang in den Färöern.

Dieser Podcast ist ein färöisch-amerikanisches Projekt, daher auf Englisch betrieben.
Die aktuelle Ausgabe "Podcast 28: The Whaling Edition" besteht aus zwei ausführlichen Interviews mit Russell Fieldings und mit Dr. Pal Weihe.

Russell ist ein US-amerikanischer Student, der mit einem Zuschuß der färöischen Universität ein vergleichendes Kultur-Forschungsprojekt zwischen dem Grindwalfang in der Karibik und den Färöern durchführt.
Ihn interessiert insbesondere, welche Verfahren diese regionalen Kulturen entwickelt haben, um ihren jeweiligen Walfang nachhaltig zu gestalten, obwohl die Jagd eben nicht durch den IWC reglementiert ist.
(Für die Färöer läßt sich diese Frage im Grunde simpel beantworten: man hat eben immer nur die Walherden bejagt, die zufällig vor der färöischen Küste auftauchten, - aber Russells Arbeit ist darüber hinaus sehr viel interessanter.)

Das Interview mit Dr.Pal Weihe betrifft hauptsächlich den öffentlichen Umgang mit der Vergiftungsgefahr durch Walfleisch (vor allem Quecksilber). Er schildert seine - international stark beachteten - Untersuchungsergebnisse und läßt für mich keinen Zweifel, daß sich die individuelle und allgemeine Vernunft im Zuge der öffentlichen Diskussion durchsetzt.

Noch einige weitere Infos zum Thema:
- ein weiteres Interview mit Dr. Pal Weihe

- Der US-amerikanische „frontline“-Film „The Faroe Islands - Message from the Sea“, der vor etwa zwei Jahren auf Sendung ging

- Der Grindwal-Film des australischen ABC-Fernsehens, u.a. mit Eidesgaard, Patursson und Sanderson.
_________________
"es ischt beweglich rund um die färörer herrrum"

"Bundin er bátleysur maður"
"Bound is a man who has no boat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
u.k.



Anmeldedatum: 16.08.2005
Beiträge: 1468
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.06.2011 13:19    Titel: Verzehr von Walfleisch Antworten mit Zitat

Altes Thema, mal wieder in einer Zeitungsmeldung:

http://www.neues-deutschland.de/artikel/198722.das-quecksilber-mysterium.html

"Der Amtsarzt der Färöer Inseln Pál Weihe (...):
'Quecksilber beschneidet die Intelligenzspitze der Menschen". Auf den Färöern wurde für Schwangere und Stillende der Verzehr von Walfleisch verboten. Den übrigen Bewohnern der Inselgruppe empfehlen die Behörden, nicht mehr als zwei Walfleisch-Mahlzeiten pro Monat einzunehmen. Für die Färinger wie die Inuit ist Robben- und Walfleisch allerdings ein traditionelles Hauptnahrungsmittel."

Andreas KNUDSEN: Das Quecksilber-Mysterium,
ND 30.5.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Geschichte und Brauchtum Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de