www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Banner
Es ist Sonntag, der 25. August 2019 8.45 Uhr     (64.75 % von 2019)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Akuelle färöische Fußballer im Ausland

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Sport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matthias2



Anmeldedatum: 23.08.2005
Beiträge: 669
Wohnort: Leichlingen

BeitragVerfasst am: 02.08.2012 22:47    Titel: Akuelle färöische Fußballer im Ausland Antworten mit Zitat

Da zur Zeit eine Reihe von färöischen Fußballern außerhalb der heimischen Liga aktiv sind, hier ein Überblick (ohne Gewähr auf Vollständigkeit und ohne die Spieler, die beim färöischen Verein ÍF Føroyar in Dänemark spielen):

England:
- Rogvi Baldvinsson (Bristol Rovers, 4. Liga)
Abwehrspieler Rogvi Baldvinsson spielte seit 2006 für Ålgard FK in der dritten norwegischen Liga. Vor wenigen Tagen unterschrieb der Nationalspieler einen Zweijahresvertrag bei dem englischen Viertligisten.

- Gunnar Nielsen (vereinslos)
Nachdem Gunnars Vertrag bei Manchester City nicht verlängert wurde, ist der Nationaltorwart zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Verein.

Dänemark:
- Christian Lamhauge Holst (Silkeborg IF, 1. Liga)
Der aktuelle "Star" unter den färöischen Spielern ist schon seit Jahren Stammspieler bei dem dänischen Erstligisten und steht dort noch bis 2014 unter Vertrag.

- René Shaki Joensen (Brøndby IF, 1. Liga)
Joensen entstammt der Jugend von Brøndby und ist seit Mai 2012 Teil der 1. Mannschaft. Seinen bisher einzigen Einsatz in der Superliga hatte er am 13.5. beim Spiel in Aarhus.

- Øssur Dalbúð (B1908 Amager, 3. Liga)

Norwegen:
- Jóan Símun Edmundsson (Viking Stavanger, 1. Liga)
Bei seinem ersten Jahr in Norwegen konnte sich Jóan bisher noch nicht durchsetzen. Bisher kam der Stürmer in der Meisterschaft erst zu zwei Kurzeinsätzen und stand bei den letzten Spielen noch nicht einmal im Kader.

Schweden:
- Finnur Justinussen (Jönköpings Södra, 2. Liga)
Nachdem Finnur in der Vorbereitung großes Pech hatte, als er sich den Fuß brach, hat er sich nun zurückgekämpft. Beim letzten Spiel gegen Degerfors kam er schließlich zu seinem Debüt, als er nach 78 Minuten eingewechselt wurde. Der färöische Torschützenkönig der Jahre 2009 und 2011 ist bisher übrigens noch ohne Länderspieleinsatz.

- Jóan Pauli Dahl Jakobsen (Sollefteå GIF FF, 4. Liga)
Der ehemalige Torwart von B36, 07 Vestur und EB/Streymur ist wegen des Studiums nach Nordschweden gezogen und spielt dort nun beim Viertligisten Sollefteå GIF FF, wo er meistens auf der Bank Platz nehmen muss.

Island:
- Jónas Þór Næs (Valur Reykjavík, 1. Liga)
Nach einem kurzen Intermezzo beim FC Amager ist Jónas wieder zu Valur Reykjavík zurückgekehrt und hat dort direkt einen Platz in der Startelf eingenommen.

- Wentzel Steinarr Kamban (Afturelding, 3. Liga)
Der Mittelfeldspieler ist seit 2009 für den isländischen Drittligisten aktiv und dort Stammspieler.


Der färöische Altinternationale Kurt Mørkøre ist seit 2011 Trainer beim norwegischen Viertligisten Averøykameratene.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias2



Anmeldedatum: 23.08.2005
Beiträge: 669
Wohnort: Leichlingen

BeitragVerfasst am: 03.11.2013 21:53    Titel: Färinger im Ausland - Teil 2 Antworten mit Zitat

Nach gut 1 Jahr ist es an der Zeit für ein Update zu den färöischen Spielern im Ausland. Weiterhin sind viele Färinger fußballerisch im Ausland aktiv, dazu gehören auch viele Stammspieler der Nationalmannschaft. Beim Heimspiel kürzlich gegen Kasachstan spielten 7 Spieler der Startaufstellung im Ausland. Leider warten aber fast alle Spieler noch auf den Durchbruch bei ihren jeweiligen Vereinen. Dennoch verfügen die Färinger über eine ganze Reihe hoffnungsvoller junger Spieler, die nicht zuletzt durch das begeisternde 2:3 der U21 beim großen Favoriten Deutschland positiv auf sich aufmerksam machten.

Im Folgenden ein Überblick über die aktuell bei ausländischen Vereinen spielenden Färinger, natürlich erneut ohne Gewähr auf Vollständigkeit und ohne die Färinger, die bei ÍF Føroyar in Dänemark spielen.

Schottland:
- Gunnar Nielsen (Motherwell FC, 1. Liga)
Nach einem halben Jahr bei Silkeborg in Dänemark wechselte Gunnar Nielsen zu Saisonbeginn zum schottischen Vizemeister Motherwell FC und hatte gute Chancen, den scheidenden Staamtorhüter Darren Randolph zu ersetzen. Zunächst musste Gunnar allerdings auf der Bank Platz nehmen, konnte aber kürzlich beim 2:1-Sieg gegen Heart of Midlothian sein Premier League-Debüt feiern und stand auch in den letzten beiden Spielen wieder im Tor.

- Odmar Færø spielte bis Juni beim schottischen Drittligisten Forfar Athletic, steht dort in der aktuellen Saison aber nicht mehr im Kader. Wo er nun aktiv ist, konnte ich leider nicht herausfinden. Bei Wikipedia wird er als vereinslos aufgeführt.

Dänemark:
- Hallur Hansson (Aalborg BK, 1. Liga)
Gegen Kasachstan gelang ihm ein wunderschönes Länderspieltor, bei seinem Verein stand Hallur in dieser Saison bisher leider noch nicht einmal überhaupt im Kader. Hoffentlich geht's bald wieder bergauf für das 21-jährige Talent.

- René Shaki Joensen (Brøndby IF, 1. Liga)
Auch der 20-Jährige Verteidiger kommt an der Konkurrenz bisher nicht vorbei und saß lediglich dreimal auf der Bank. Sein einziger Einsatz für Brøndby liegt bereits anderthalb Jahre zurück.

- Sonni Ragnar Nattestad (FC Midtjylland, 1. Liga)
Der 19-jährige, lang aufragende Verteidiger lieferte mit einer Kopfballverlängerung die Vorlage für den 2:1-Führungstreffer der Färinger in Deutschland und überzeugte durch sein gutes Stellungsspiel. Aktuell steht er beim dänischen Tabellenführer FC Midtjylland unter Vertrag und kam beim heutigen 3:0-Sieg gegen Esbjerg zu seinem Debüt in der ersten dänischen Liga, als er kurz vor Schluss eingewechselt wurde. Von ihm sollten wir noch hören!

- Christian Lamhauge Holst (Silkeborg IF, 2. Liga)
Der Stürmer blieb nach dem Abstieg seinem Verein treu, ist dort aber keine Stammkraft mehr und scheint seinen Leistungszenit überschritten zu haben. Kam bisher in dieser Saison auf 14 Einsätze und 2 Tore.

- Ári Mohr Jónsson (Silkeborg IF, 2. Liga)
Der 2. Färinger bei Silkeborg. Hat mit seinen 19 Jahren die Zukunft noch vor sich und kam bisher in 1 Spiel zum Einsatz.

- Viljormur Davidsen (Vejle BK, 2. Liga)
Nach seinem Wechsel innerhalb der 2. Liga von Fredericia zu Vejle kommt der Nationalspieler auch bei Vejle zum Zug - bisher 11 Einsätze.

- Daniel Udsen (FC Helsingør, 3. Liga)
Der Nationalspieler ist Leistungsträger bei dem Drittligisten und führt mit 11 Treffern in 14 Spielen die interne Torschützenliste an.

- Andreas Lava Olsen (BK Frem Kopenhagen, 3. Liga)

- Marcus Bruun Rasmussen (Næstved BK, 3. Liga)

- Brandur Olsen (FC Kopenhagen, A-Jugend)
Der 17-jährige Mittelfeldspieler gilt als Riesentalent und spielte schon für die färöische U21-Auswahl beim Spiel in Deutschland. In der neuen europäischen Champions League für A-Jugend-Mannschaften stand Brandur in allen 3 Spielen in der Anfangself. Dadurch, dass er beim führenden dänischen Verein der letzten Jahre in der Jugend spielt, dürfen wir hoffen, dass ihm der Sprung in den Profifußball gelingt und er vielleicht einmal in die Fußstapfen eines Todi Jónsson stapfen kann.

- Andrias Høgnason Eriksen, einst färöischer U19-Nationalspieler, spielte letzte Saison noch bei Varde IF in der 4. dänischen Liga. Leider verrät die Homepage des Vereins nicht, ob er dort immer noch aktiv ist.

Norwegen:
- Jóan Símun Edmundsson (Viking Stavanger, 1. Liga)
Der Nationalspieler aus Toftir wurde Anfang 2013 nach Fredericia in die 2. dänische Liga ausgeliehen, eine Rückkehr nach Stavanger erschien unwahrscheinlich. Dennoch konnte sich der Blondschopf wieder in die Mannschaft spielen und kam in dieser Saison immerhin auf 6 Einsätze - der letzte liegt allerdings schon bald 3 Monate zurück.

- Rógvi Baldvinsson (Bryne FK, 2. Liga)
Einer der wenigen Färinger im Ausland, die wirklich Stammspieler in ihrem Verein sind. Der Abwehrspieler schaffte problemlos den Sprung von der 3. in die 2. Liga und kam in seinem ersten Jahr bei Bryne bisher in 22 Spielen zum Einsatz (1 Tor). Heute hat sein Verein wegen einer Niederlage im letzten Spiel leider die Aufstiegsrunde zur 1. Liga verpasst.

Island:
- Jónas Þór Næs (Valur Reykjavík, 1. Liga)
Jónas Þór Næs hielt die färöische Fahne in der isländischen Liga hoch und war einmal mehr eine wichtige Säule seiner Mannschaft. Jónas stand in 20 der 22 Spiele auf dem Platz, am Ende reichte es für Valur aber nur zu einem 5. Rang, der nicht zu einem Start im Europapokal reicht.

Dánjal á Lakjuni (7 Einsätze für Leiknir Reykjavík, 2. Liga) und Karl Løkin (0 Einsätze für Víkingur Ólafsvík, 1. Liga) hatten zu Saisonbeginn kurze Gastspiele in Island, verließen ihren jeweiligen Verein aber nach kurzer Zeit wieder. Karl Løkin kritisierte dabei die schlechten infrastrukturellen Bedingungen beim Aufsteiger aus dem kleinen Fischdorf Ólafsvík und "flüchtete" nach 2 Wochen praktisch wieder zurück auf die Färöer. Ólafsvík ist übrigens direkt wieder in die 2. Liga abgestiegen...

- Olga Kristina Hansen (ÍR Reykjavík, 1. Liga Frauen)
Die 27-malige Nationalspielerin, auf den Färöern früher bei KÍ Klaksvík und AB Argir aktiv, wechselte im Sommer aus Dänemark zum isländischen Erstligisten ÍR und kam dort 6 Mal zum Einsatz. In Island spielte sie bereits auch schon bei KR Reykjavík und Álftanes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias2



Anmeldedatum: 23.08.2005
Beiträge: 669
Wohnort: Leichlingen

BeitragVerfasst am: 20.11.2013 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Nachtrag zu Sonni Nattestad: Der hoch talentierte Nachwuchsspieler, der gestern auch sein Nationalmannschaftsdebüt beim 2:3 in Malta gab, hat seinen Vertrag beim FC Midtjylland um 4 Jahre bis 2018 verlängert. Diese langfristige Bindung kann als großer Vertrauensbeweis in den Färinger gewertet werden, offenbar erwarten auch die Verantwortlichen bei seinem Verein noch viel von ihm.

Außerdem ist nun offiziell, was sich schon lange angedeutet hatte: Der Kapitän der färöischen U21-Nationalmannschaft, Gilli Sørensen, wechselt von B36 Tórshavn zum dänischen Erstligisten Aab Aalborg, wo er einen 2-Jahresvertrag bis zum 31.12.2015 erhält. Dort wird er zusammen mit seinem färöischen Nationalmannschaftskollegen Hallur Hansson spielen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Sport Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de