www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Von
Es ist Sonntag, der 15. Dezember 2019 4.30 Uhr     (95.40 % von 2019)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

HASS STIRBT NIE – neuer färöischer Krimi auf Deutsch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Kunst / Literatur / Sprache
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mykines



Anmeldedatum: 29.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 10.11.2019 17:49    Titel: HASS STIRBT NIE – neuer färöischer Krimi auf Deutsch Antworten mit Zitat

Endlich gibt es wieder einen Krimi eines färöischen Autoren auf Deutsch. Die letzten, an die ich mich erinnern kann, sind Jógvan Isaksens bereits vergriffene Titel „Mild ist die färöische Sommernacht“ und „Endstation Färöer“, die - zumindest in Originalsprache - wohl um die 30 Jahre alt sind.

Der Roman Hass stirbt nie des Songwriters und Buchautoren Steintór Rasmussen aus Klaksvík, in 2016 unter dem Originaltitel „Deyðin fer í bindiklubb“ herausgegeben, ist am 01.11. auf den deutschen Markt gekommen. Ich muss sagen, er gefällt mir richtig, richtig gut. Schauplatz ist die Stadt Norðvík, die laut Personen- und Orteverzeichnis dem realen Klaksvík sehr nahe kommt. Der Draufgängertyp Hallvin ist mit zwei langen Stricknadeln brutal ermordet worden. Für den Leser ist schnell klar, dass das Mordmotiv schon lange zurückliegt, die Polizei tappt zunächst im Dunklen. Durch die zwei Erzählperspektiven früher (1990) – heute (2016) gelingt es Steintór Rasmussen, hintergründig die rasante Entwicklung der Färöer Inseln aufzuzeichnen und den Leser gleichzeitig mit in das moderne Alltagsleben dieses für viele so unbekannten Landes zu nehmen, ohne ihn jedoch durch zu detalierte Schilderungen zu langweilen. Seinen sehr authentischen und glaubwürdigen Charakteren, die entsprechend der Sittten des Landes einem Strickclub angehören - keine Angst, es geht hier keineswegs ums Stricken selbst! - ist es zu verdanken, dass man fast schon erwartet, sie alle im nächsten Färöer-Urlaub irgendwo in den Straßen Klaksvíks wiederzusehen. Die Story selbst ist auch ohne Flut von Actionsscenen fesselnd, interessant und in allen Punkten bestens recherchiert.

Wie es auf der Buchrückseite schon richtig angedeutet ist, erschüttert dieser Mord die Bewohner dieser Inseln in ihren Grundfesten. Statistisch gesehen wird auf den Färöer nur selten jemand umgebracht, viele verschließen nicht einmal ihre Haustür. Und dennoch gibt es unter der Bevölkerung Norðvíks ein engmaschiges Netz aus Intrigen und familiären Problemen. Das dramatische Finale trifft die Lokalbevölkerung genauso unvorbereitet wie der Mord selbst.

Eine Empfehlung für jeden, der Krimis liebt und sich für ihm unbekannte Gegenden interessiert, ein Muss für alle Nordland-Fans und ein Hochgenuß für jeden, der die Färöer Inseln mag oder dort schon einmal Urlaub gemacht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupiro



Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 11.11.2019 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht um dieses Buch?

Wunderbar: es ist normal im deutschen Buchhandel lieferbar und ich nehme es in das Sortiment meiner Buchhandlung auf )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mykines



Anmeldedatum: 29.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 12.11.2019 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, das ist es. Es erzählt so viel über die Färöer.
Schön, dass du es aufnimmst! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupiro



Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 16.11.2019 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe gleich drei Bücher mit ins Sortiment aufgenommen Razz
Schade, dass diese nicht auf der Buchmesse präsent waren Confused

Rasmussen, S: Hass stirbt nie
978-3-946734-72-7
13,00 €

Nielsen, J: Die Erinnerungen
978-3-442-71833-7
12,00 €

Lesereise Färöer
978-3-7117-1095-6
15,00 €
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Kunst / Literatur / Sprache Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de