www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Von
Es ist Donnerstag, der 23. Januar 2020 13.25 Uhr     (6.17 % von 2020)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ereignisreiches Wochenende

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Aktuelle Ereignisse
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klaus



Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 1558
Wohnort: Bunde (Ostfriesland)

BeitragVerfasst am: 09.11.2009 12:36    Titel: Ereignisreiches Wochenende Antworten mit Zitat

Das vergangene Wochenende war für die färöische Polizei ein ereignisreiches Wochenende. Alles war dabei, von Vandalismus, Einbrüche, Diebstähle bis hin zu Geschwindigkeitsüberschreitungen und gefährliche Regelüberschreitungen im Straßenverkehr. Auch die Küstenwache musste ausrücken um ein in Seenot geratenes Boot zu retten.

In der Innenstadt in Tórshavn wurden mehrere Autos zum Teil stark beschädigt. Zudem wurden mehrere Einbrüche gemeldet, unter anderem wurden aus einem Supermarkt am Áarvegur mehrere Güter gestohlen. Unbekannte stahlen zudem Geld aus der Kasse eines Kiosks auf der Smyril.

Auch wurden am Wochenende mehrere Führerscheine eingezogen. Zwei Autofahrern wurde am Samstagnachmittag der Führerschein abgenommen, als sie im Kaldbaksbotni mit 106 bzw. 108 km/h geblitzt wurden. Ein weiterer Autofahrer musste sein Führerschein abgeben, nach dem im Tunnel ein Überholmanöver durchgeführt hatte und dabei erwischt wurde.

Am Sonntag morgen eilte die MRCC zu einem Notfall, nachdem ein 24 Fuß Plastboot einen Motorausfall meldete. Das Boot trieb südlich von Gamlarætt und war manövrierunfähig.


http://www.portal.fo/?lg=66211
_________________
Leben heißt, mehr Träume in seiner Seele zu haben, als die Realität zerstören kann.

Leef nu, niet later!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d.w.



Anmeldedatum: 28.05.2006
Beiträge: 884
Wohnort: Witten an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 09.11.2009 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll man dazu sagen?

Etwa das: "Ja, die Färöer sind auch nicht mehr das, was sie mal waren." ?

Oder das: "Na, die Färöer sind eben auf dem besten Weg, normal zu werden." ?

Den Nostalgikern zum Trost: Wenn wir in den vergangenen Jahren in Sumba unsere Ferienwohnung mieteten, bekamen wir nie einen Hausschlüssel.
Begründung: Man braucht keinen. Die Außentür zu unserer Ferienwohung blieb immer unverschlossen.
Wenn wir wieder mal in Sumba wohnen werden, wird es bestimmt noch genau so sein.
Sogar in Tórshavn habe ich das erlebt. Wohnte in den neunziger Jahren mehrere Male bei einem färöischen Freund in einem Tórshavner Wohnviertel, noch kein Vorort, aber auch nicht Stadtzentrum. Die Einheimischen nennen diese Wohngegend "Úti í Grønlendi" (Draußen in Grönland), wahrscheinlich, weil dort ein Haus in Iglu-Form steht.
Die Haustür meines Gastgebers war praktisch immer verschlossen. Die Hausbewohner und auch ich gingen durch eine Kellertür ins Haus. Und die wurde nie abgeschlossen. In den letzten Jahren habe ich nicht mehr dort gewohnt. Aber ich nehme an, dass es noch immer so ist.
_________________
Bundin er billeysur maður. (Aktualisierte Fassung eines altbekannten färöischen Sprichworts, gehört im September 2014 von einem Färinger)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
u.k.



Anmeldedatum: 16.08.2005
Beiträge: 1498
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.11.2009 10:30    Titel: "das friedliche, gesetzmäßige Verhalten" Antworten mit Zitat

"Gerühmt wird der fromme religiöse Sinn der Insulaner, sowie die große Sittenreinheit, die trotz des bedenklich nahen Zusammenlebens der Dienstboten bewahrt wird, und das friedliche, gesetzmäßige Verhalten; Körperverletzungen gehören zu den größten Seltenheiten und niemand erinnert sich einer Mordthat."

Dr. H. Schunke: Die Färöer, in: GLOBUS, 54. Band 1888, (hier auf S. 65).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
George



Anmeldedatum: 16.12.2007
Beiträge: 1188
Wohnort: Deutschland, Nähe Hannover

BeitragVerfasst am: 10.11.2009 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die Färöer haben natürlich auch eine Justiz-Statistik. Die macht einen ganz beruhigenden Eindruck.
Die Übersicht macht auch die verbreiteten Hobbies deutlich: Auto-Fahren, Alkohol, gelegentlich auch kombiniert.

Ich kann D.W. nur bestätigen: eine vergleichsweile heile Welt.
Meine Zelt- und Bootsausrüstung konnte ich immer - manchmal auch tagelang - unbesorgt alleine lassen. Nie wurde auch nur etwas berührt.
Das eine Mal, wo ich in all den Jahren morgens mein Boot durchwühlt vorgefunden habe, war am Kai in Tórshavn(!).
Ein Freund, den ich darauf ansprach, wiegelte ab: Das war nichts, der hat nur Alkohol gesucht. - So war es, nichts hat gefehlt.
_________________
"es ischt beweglich rund um die färörer herrrum"

"Bundin er bátleysur maður"
"Bound is a man who has no boat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus



Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 1558
Wohnort: Bunde (Ostfriesland)

BeitragVerfasst am: 13.11.2009 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Man könnte diese Kriminalität auch als "Kleinkriminalität" bezeichnen, wobei das mutwillige Zerstören von Autos gewiss nicht dazu gehört. Doch ich glaube auf den Färöern lässt es sich noch gut und in Vertrauen miteinander leben. Solange Alkohol noch das "Diebesgut Nr. 1" ist, ist im Grunde alles halb so schlimm. Doch um den Nostalgikern den Wind aus den Segeln zu nehmen: Auch die Färöer sind in der modernen, globalisierten Gesellschaft angekommen.
_________________
Leben heißt, mehr Träume in seiner Seele zu haben, als die Realität zerstören kann.

Leef nu, niet later!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Aktuelle Ereignisse Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de