www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Banner
Es ist Samstag, der 15. Dezember 2018 1.02 Uhr     (95.36 % von 2018)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Landnahme auf den Färöern vor der Wikingerzeit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Geschichte und Brauchtum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UL



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 66
Wohnort: Perchtoldsdorf

BeitragVerfasst am: 12.09.2011 18:38    Titel: Landnahme auf den Färöern vor der Wikingerzeit Antworten mit Zitat

Dass die Landnahme auf den Färöern wahrscheinlich lange vor der Wikingerzeit begonnen hat, ist Eingeweihten nicht ganz unbekannt. Trotzdem finde ich interessant, jetzt auf der Website des isländischen Rundfunks davon zu lesen:

"Neue archäologische Untersuchungen stellen die Geschichte der Färöer vollständig auf den Kopf. Die Landnahme auf den Färöern begann nicht zur Wikingerzeit, wie bisher angenommen, sondern viel früher oder um 300 n. Chr. Das zeigen neue archäologische Untersuchungen auf Sandoy auf den Färöern.

Man ist dem Glauben verhaftet, dass die Besiedelung auf den Färöern ungefähr zu ähnlicher Zeit begonnen habe, wie Sagas davon erzählen, dass Norweger sich in Island um 870 niedergelassen hätten. Eine Altersbestimmung, die von einem verkohlten Gerstenkorn durchgeführt worden ist, das bei einer umfangreichen archäologischen Untersuchung in Häuserruinen auf Sandoy gefunden worden ist, zeigt, dass Menschen dort viele Jahrhunderte vor der Wikingerzeit wohnten.

Eine sehr alte Siedlung ist dort um 300 bis 400 n. Chr. und dann wieder um 400 bis 500 n. Chr. bestätigt, sagt Simon Arge, Archäologe und Direktor des Nationalmuseums der Färöer.

Es sei ans Licht gekommen, dass unter den Ruinen der Wikingerunterkünfte zwei Perioden einer viel älteren Besiedelung zu sehen seien. Leute hätten auf den Färöern viel früher gewohnt als sie zur Wikingerzeit dorthin gekommen seien."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
George



Anmeldedatum: 16.12.2007
Beiträge: 1188
Wohnort: Deutschland, Nähe Hannover

BeitragVerfasst am: 13.09.2011 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Toller Hinweis!

Interessant, daß diese Meldung über Island kommt, - auf den Färöern hat sie öffentlich anscheinend keine Wellen geschlagen. Aber wir haben ja nächsten Monat Andras Mortensen in Frankfurt...

Ich fand es immer seltsam, daß zwar Römerschiffe zur Zeit um Christi Geburt um Schotland gefahren sind, und daß die Shetlands seit Jahrtausenden zuvor besiedelt gewesen waren, aber daß die Färöer unentdeckt geblieben sein sollten...
_________________
"es ischt beweglich rund um die färörer herrrum"

"Bundin er bátleysur maður"
"Bound is a man who has no boat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Geschichte und Brauchtum Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de