www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Von
Es ist Sonntag, der 23. Februar 2020 20.18 Uhr     (14.72 % von 2020)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Färöisch-Deutsches Wörterbuch erscheint

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Kunst / Literatur / Sprache
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klaus



Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 1564
Wohnort: Bunde (Ostfriesland)

BeitragVerfasst am: 18.04.2013 20:59    Titel: Färöisch-Deutsches Wörterbuch erscheint Antworten mit Zitat

Was lange währt, wird endlich gut. Die Orðabókagrunnur gibt jetzt das erste färöisch-deutsche Wörterbuch heraus, welches von Dr. Phil. Ulf Timmermann geschrieben wurde. Es ist insbesondere gedacht für Deutschschüler und –studenten, Lehrer, aber auch für die färöische Wirtschaft, insbesondere der Fischereibranche.

In einem Vorwort geht Ulf Timmermann auch auf seine Arbeit an diesem Wörterbuch ein und welche Wörterlisten diesem Buch zu Grunde liegen. Der Verfasser berichtet laut portal.fo, dass die es in dieser ersten Ausgabe noch nicht so viele Stichwörter gibt, wie es wünschenswert wäre. Jedoch finden sich alle gebräuchlichen Wörter des Alltags im Buch wieder, insbesondere auch alle allgemeingebräuchlichen Berufsbezeichnungen, Fisch, Vogel- und Landnamen. Zudem wurde ein großer Wert auf gute Beschreibungen gelegt. Dies betrifft insbesondere Wörter, wo es schwierig ist, eine direkte und gute Übersetzung zu finden, sowie Sprichwörter und Redewendungen.

Bezüglich der färöischen Worteinträge wurde das färöische Wörterbuch (Føroyskari orðabók; Ausgabe 1998) zur Hilfe gezogen, um so veraltete, seltsame oder nicht gebräuchliche Wörter durch moderne und in der heutigen färöischen Sprache gebräuchlichen Wörter zu ersetzen.

Das Färöisch-Deutsche Wörterbuch zählt 984 Seiten und umfasst 16.300 Stichwörter.

Quelle: www.faeroeer.eu // www.portal.fo
_________________
Leben heißt, mehr Träume in seiner Seele zu haben, als die Realität zerstören kann.

Leef nu, niet later!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Detlef Knop



Anmeldedatum: 02.11.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Kamen

BeitragVerfasst am: 08.05.2013 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

So toll es auch sein mag, dass endlich ein Färöisch-Deutsches Wörterbuch erschienen ist - und ohne die Leistung Ulf Timmermanns schmälern zu wollen - so ist doch (mittlerweile) der Nutzen eher zweifelhaft, da es nur eine "halbe Sache" ist:
Als im Jahre 1995 erstmals färöische Lehramtsstudenten auf Einladung des DFF Deutschland besuchten, konnte ich das allgemeine Beklagen einer gewissen "Ungerechtigkeit" an färöischen Schülern und Schülerinnen in Erfahrung bringen. Und zwar sahen sie darin eine Benachteiligung, dass sie bei einer Prüfung in Deutsch, die sich an dänischen Richtlinien orientiert, nicht mehr Zeit zur Verfügung hätten als ihre Mitbewerber in Dänemark, die in ihren Wörterbüchern direkt auf das Deutsche zugreifen könnten, während färöische Studierende bei gleichen Zeitvorgaben zwei Wörterbücher parallel nutzen müssten: Deutsch-Dänisch und Dänisch-Färöisch.
Es ist also gerade für diejenigen auf den Färöern, die Deutsch lernen wollen und deshalb auch auf originale deutsche Texte zugreifen möchten, sicherlich wertvoller, ein Deutsch-Färöisches Wörterbuch zu haben, Färöisch-Deutsch ist nur dann von Vorteil, wenn es in elektronischer Form vorliegt, und zwar in Gänze, damit man mit der "Suchen"-Funktion des Computers den entsprechenden Begriff in der anderen Sprache findet. Bei einem gedruckten Buch ist geht das leider nicht, außerdem ist eine Aktualisierung nur in so großen Zeitabständen möglich, dass es schon in der Regel bald nach dem Erscheinen veraltet ist. Dies gilt besonders für die färöische Sprache, bei der der Sprachrat vor allem wegen des Einsatzes dogmatischer Puristen dafür sorgt, dass sich in einem stetigen Veränderungsprozess die "offizielle Sprache" mehr und mehr von der des Alltags entfernt. Ich bin gespannt darauf, wie das neue Wörterbuch mit diesem Problem fertig wird bzw. wieviel Platz es der tatsächlich gesprochenen Sprache einräumt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Kunst / Literatur / Sprache Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de