www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Yggdrasil-DVD
Es ist Dienstag, der 16. Oktober 2018 4.33 Uhr     (78.95 % von 2018)

Diskussionsforum Frer Foren-bersicht Diskussionsforum Frer
Der deutschsprachige Treffpunkt fr Freunde der Frer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

9/10 Eissturmvgel auf den Frern haben Plastik im Magen

 
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Frer Foren-bersicht -> Natur / Landschaft / Tierwelt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anne



Anmeldedatum: 08.01.2007
Beitrge: 600
Wohnort: Hirstein

BeitragVerfasst am: 25.11.2013 19:41    Titel: 9/10 Eissturmvgel auf den Frern haben Plastik im Magen Antworten mit Zitat

Bei einer Studie wurde nun festgestellt, da etwa 95% der Eissturmvgel Plastik im Magen haben. Das sollte nicht nur die Fringer, sondern auch uns beunruhigen:

http://aktuelt.fo/grein/havhesturin_etur_plast_sum_vit_koyra_burtur

Heimshvini eru undurdkt burturkasti fr menniskjum, og mongdirnar htta lvi bi hvunum og landi.

- Ta hevur skund at finna eina loysn t vaksandi trupulleikanum vi llum t vit koyra havi, siga Geir Wing Gabrielsen, deildarleiari fyri umhvrvisdlking Norsk Polarinstitutt og Rob Barrett, granskari Troms Museum.

Teir bir vsa einum kronikki at millinir av tonsum av burturkasti enda havinum hvrt einasta r. Meginparturin er plast sum fltur sum risastrir flakar beint undir vatnskorpuni. Burturkasti kemur fr virksemi bi landi og sjgvi.

- Burturkasti endar havstreymunum sum sendir alt ein noran. Plast, gummi og anna tilfar sum nttran tekur langa t at brta niur, kann vera liggjandi nttruni fleiri hundra r og skaa bi djr og menniskju, siga teir bir.

2009 var niurstan eini ST-frgreiing at ta rliga enda umlei 6,4 millinir tons av burturkasti heimshvunum. Sama frgreiing sigur at eini 100 millinir tons longu liggja og reka vi streyminum.

Sambrt felagsskapinum "Save the Seas" vera 20000 tons av marinum burturkasti koyrt Norsjgvin rliga. Millum 60 og 80 prosent av burturkastinum havinum er plast.

okkar leium er ta havhesturin sum er meinast raktur av plastburturkastinum, meta granskarar. meir enn tggju r hava granskarar fleiri londum, harmillum Froyum, kanna havhest. Man metir at havhesturin blandar plastbitarnar vi fi, t plast bi kann lkjast og er at finna har havhesturin vanliga finnur fi.

Norsjnum skulu eini 95 prosent av havhestunum hava plast maganum. Ein kanning Svalbard fr 1984 vstii at t hvdu 30 prosent av havhestunum plast maganum. Stan hj froyska havhestinum minnir um hana hj teimum Norsjnum (s egna grein).

heyst hava granskarar Hetlandi, slandi og Svalbard gjrt nggjar kanningar fyri at fa betri yvirlit yvir plasttrupulleikan. Og tlanin er eisini at kanna um fuglurin eisini verur eitraur av t plastinum sum hann etur - og um hetta so eisini kann eitra okkum menniskju sum eta havhestin.

Trupulleikin vi plastburturkastinum hevur frt vi sr at ngvum londum rudda flk fjruna fyri plast fyri at fora fyri at fuglur og onnur djr fa ta seg.

- Millum anna hava tey 14 r rudda fjruna Svalbard. Kanningar av hesum plastinum vsa at ta serliga er fiskiflotin sum er keldan til hetta burturkasti, siga Geir Wing Gabrielsen og Rob Barrett sni grein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snacki



Anmeldedatum: 28.03.2014
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 01.04.2014 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehe zwar leider nur den ersten Teil auf deutsch, finde es aber eine bedenkliche Tatsache. Leider ist Umweltbewusstsein in viel zu vielen Lndern immer noch nciht ganz angekommen. Plastiktten sind berall ein Problem. Im Meer an Land berall, ich mchte nciht wissen wie viele Meeresschildkrten Plastiktten im Magen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne



Anmeldedatum: 08.01.2007
Beitrge: 600
Wohnort: Hirstein

BeitragVerfasst am: 01.04.2014 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ein weltweites Problem. Fast alle Tiere, die Quallen essen, haben Plastik im Magen. Plastik verrottet nicht. Alle Kunststoffe, die die Menschheit seit ihrer Erfindung hergestellt hat, existieren noch. Im Meer werden die Kunststoffe z.T. sehr klein zermahlen. Viele Tiere knnen dies nicht erkennen und nehmen Plastik auf. Die werden widerum von greren Tieren gefressen usw. Wenn die Tiere Glck haben, dann scheiden sie das Plastik wieder unverdaut aus. Wenn sie Pech haben, fhrt das Plastik zu Darmverschlssen, inneren Verletztungen oder verlt den Magen nicht, so da die Tiere irgendwann verhungern.

Das ist ein weltweites Problem und es sind nicht die Plastiktten allein. Und wir alle sind schuld daran.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Frer Foren-bersicht -> Natur / Landschaft / Tierwelt Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche bersetzung von phpBB2.de