www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Erik
Es ist Dienstag, der 18. Dezember 2018 21.48 Uhr     (96.42 % von 2018)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bald geht's los (nicht die WM)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Touren und Unterkünfte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ran



Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 01.06.2014 21:39    Titel: Bald geht's los (nicht die WM) Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen!

Kann mir jemand sagen, ob die Wanderungen in A. Wachters Färöer-Buch noch aktuell sind, oder ob ich besser in der Touristinfo nach Informationen fragen soll? Haben die dort Detailkarten?
Wo bekomme ich als Touristin Wetterprognosen, wenn ich nicht des Färöischen mächtig bin? Oder gilt eh "kanska"? In der Reportage über die netten Bewohner Stóra Dinums wurde gezeigt, dass die beim Frühstück erstmal Wetterbericht hörten. (Danke, Anne für Deine tollen Links!)
Weiß jemand, ob, wo u. wie meine Töchter Puffins sehen können?
Wenn die Norröna kurz vor Mitternacht in Havn einläuft, müssen wir dann noch durch langwierige Zollkontrollen? Werden die 3 Kilo Süßigkeiten pro Person wirklich abgewogen?

Noch vier Wochen arbeiten, dann Very Happy Smile Very Happy
Ich freu' mich so
Michaela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne



Anmeldedatum: 08.01.2007
Beiträge: 611
Wohnort: Hirstein

BeitragVerfasst am: 02.06.2014 06:51    Titel: Re: Bald geht's los (nicht die WM) Antworten mit Zitat

Ran hat Folgendes geschrieben:
Kann mir jemand sagen, ob die Wanderungen in A. Wachters Färöer-Buch noch aktuell sind, oder ob ich besser in der Touristinfo nach Informationen fragen soll?

Die sollten alle noch aktuell sein. Ich habe einige Anmerkungen zu den Wanderungen, die ich gemacht habe, verfaßt (und auch an den Verlag geschickt), wenn du magst, kann ich dir die per PN schicken. Aber prinzipiell kommt man denke ich mit seinem Buch alleine gut zurecht. Es gibt aber auch in der Touristinfo in Tórshavn eine kleine Broschüre (kostet ca. 5 €), in der auch einige Wanderungen beschrieben sind. Ich glaube, die gibt es aber nur auf Englisch.

Ran hat Folgendes geschrieben:
Haben die dort Detailkarten?

Ja, aber die sind schweineteuer. Und wenn du dich an die Wanderungen von Wachter hälst, brauchst du die auch nicht. Ich finde, die braucht man eigentlich nur, wenn man sich abseits der üblichen Wanderwege bewegt. Meine persönliche Meinung.

Ran hat Folgendes geschrieben:
Wo bekomme ich als Touristin Wetterprognosen, wenn ich nicht des Färöischen mächtig bin? Oder gilt eh "kanska"? In der Reportage über die netten Bewohner Stóra Dinums wurde gezeigt, dass die beim Frühstück erstmal Wetterbericht hörten. (Danke, Anne für Deine tollen Links!)

In der Touristinfo in Tórshavn ist ein Bildschirm, auf dem ist die Wetterprognose für Tórshavn auf englisch. Wenn du eine Wetterprognose für einen anderen Ort brauchst, fragst du einfach. Ich bin fast jeden Tag erstmal in die Touristinfo gelatscht und hab' gefragt, wie wo das Wetter ist und bin dann dorthin gefahren, wo es schön war.

Wenn ihr Internet habt, könnt ihr aber auch selbst gucken:
http://www.yr.no/place/Faroe_Islands/V%C3%A1gar/Mykines/ (norwegisch, aber viele Färinger schwören drauf, hab' ich gemerkt)
hier ist die färöische:
http://portal.fo/vedrid/?id=6049

Ran hat Folgendes geschrieben:
Weiß jemand, ob, wo u. wie meine Töchter Puffins sehen können?

Auf Mykines gibt es im Moment welche, wie ich aus Riekes Blog weiß Wink
http://myfaroeseparadise.blogspot.de/2014/05/mykines.html
Genaueres kann dir da aber sicher noch Havnarmaður sagen. Wenn auf Nólsoy auch welche sind, ist man da auf jeden Fall schneller von Tórshavn aus.

Ran hat Folgendes geschrieben:
Wenn die Norröna kurz vor Mitternacht in Havn einläuft, müssen wir dann noch durch langwierige Zollkontrollen? Werden die 3 Kilo Süßigkeiten pro Person wirklich abgewogen?

Ich wurde nicht kontrolliert und ich wüßte auch nicht, daß irgendwer kontrolliert wurde. Die stehen wahrscheinlich da und wenn ihr verdächtig ausseht, werdet ihr kontrolliert (ist mir einmal in Norwegen passiert). Aber das wird wohl nicht passieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juk



Anmeldedatum: 15.03.2012
Beiträge: 9
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 02.06.2014 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Die "Topografisk Kort" 1:20000 kosten bei mapfox.de pro Blattschnitt 14,50 und sind zudem teilweise (insbesondere verkehrstechnisch) überholt (Herstellungsdatum um 1997). Für einen groben Überblick empfehle ich den Topografisk Atlas 1:100000 sowie in Vorbereitung www.kortal.fo (bei "backround" die Buttons "myndakort" oder "hybrid" aktivieren). Zzgl. GPS und bei ein wenig Orientierungsvermögen kann nichts schief gehen. Allerdings sollte man sich über die Existenz bzw. Öffnungszeiten von Gaststätten, Supermärkten oder Bäckereien aktuell vor Ort oder unter den Webseiten www.visittorshavn.fo (anstelle Torshavn auch Sandoy etc., englische Übersetzungen gibts natürlich) informieren.

Das Wetter läßt sich - auch für Unkundige der Färöischen Sprache - im Fernsehen täglich 19:20 nach Dagur & Vikar oder über Internet unter www.kvf.fo gut verfolgen, die regionalen Vorschautafeln sind unmissverständlich (und für die Kids gibts meist einen lustigen Kurztrickfilm dazu). Am besten wissen aber die - meist englischkundigen - Einheimischen, wie der Himmel zu bewerten ist....

Neben Mykines gab es (ich hoffe, heute auch noch) 2009 buchbare Klippenrundfahrten zu den Vogelparadisen mit Abfahrt Hafen Vestmanna. Vielleicht werden sie ja noch angeboten. (Von Torshavn gibt es zuverlässige Busverbindungen nach Vestmanna. Siehe www.ssl.fo). Da schwirrten die Puffins jedenfalls zu Hauf herum.

Letztlich noch ein Tipp, der mir immer sehr weiter geholfen hat. Unter www.greengate.fo (Reiseveranstalter) bekommt man zuverlässig und kompetent Hilfe (auf englisch) bei der Reisevorbereitung (die Infos sind kostenlos Wink) Ásbjørg S. Kjærbæk unter asbjorg@greengate.fo ist mein alljährlicher Ansprechpartner und sehr zu empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joachim



Anmeldedatum: 21.04.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Ahlen

BeitragVerfasst am: 02.06.2014 12:30    Titel: www.openstreetmap.de Antworten mit Zitat

Schau mal bei www.openstreetmap.de.

Die Karten sind sehr genau und aktuell (besser als Google und vor allem Bing) und die "Radfahrerkarte" sicher auch für Wanderungen brauchbar.

http://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=9&lat=61.9537&lon=-6.65534&layers=0B00TT

JO
_________________
-----------------------------------
Es ist alles schon gesagt, nur nicht von allen.
Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
Site Admin


Anmeldedatum: 09.08.2005
Beiträge: 86
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 06.06.2014 20:05    Titel: Openstreetmap Antworten mit Zitat

Hallo Joachim,

bin zur Zeit auch mal für etwas länger mit dem Fahrrad nach Norden unterwegs. Deswegen habe ich mich auch mit digitalen Karten auseinandergesetzt.
Durch deinen Beitrag und Link animiert, habe ich mir mal die Färöer wieder angeschaut.
Da gibt es auf Mykines ja plötzlich einen Berg mit 1250m Höhe !
Da ein Vulkanausbruch ja (sicherlich nicht nur Smile )in unserem Forum erwähnt würde Smile, gehe ich von einem Fake aus. Fühlst du dich da sicher genug, das zu korrigieren ?

Ich (leider) noch nicht...
Aber ich schliesse daraus, dass man sich mit dieser Thematik mehr beschäftigen sollte.

Stefan
_________________
Der Optimist steht nicht im Regen, er duscht unter einer Wolke !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ran



Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 06.06.2014 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war auch davon ausgegangen, dass die vulkanischen Ausbrüche auf den Färöer der Vergangenheit angehören Wink
Falls dem nicht so ist, werde ich nach unserer Reise berichten. Kanska!
Habe mir mal die 2014 erschienene Topographische Karte bestellt, da unser Navi auf den Inseln auch nicht hilft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne



Anmeldedatum: 08.01.2007
Beiträge: 611
Wohnort: Hirstein

BeitragVerfasst am: 07.06.2014 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube auch nicht, daß ihr ein Navi brauchen würdet. So viele Straßen gibt es da gar nicht. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joachim



Anmeldedatum: 21.04.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Ahlen

BeitragVerfasst am: 07.06.2014 20:11    Titel: Re: Openstreetmap Antworten mit Zitat

Stefan hat Folgendes geschrieben:
....gehe ich von einem Fake aus.
Vielleicht auch nur ein Irrtum.
Stefan hat Folgendes geschrieben:

Fühlst du dich da sicher genug, das zu korrigieren ?

Nein. Hab mir mal das entsprechende Programm (für Debian-Linux) angesehen. Befürchte, dass ich da mehr kaputt mache würde denn Nutzbringendes zustande brächte, würde ich da jetzt rumfrickeln.

Auch denke ich, dass man das richtig eh nur vor Ort (mit GPS Gerätschaften) machen kann. Hier in der Stadt hab ich mal ein paar Tippfehler bei Straßennamen korrigiert - weiter reichen meine Kenntnisse denn auch nicht.
Stefan hat Folgendes geschrieben:
..
Aber ich schliesse daraus, dass man sich mit dieser Thematik mehr beschäftigen sollte.


Das auf jeden Fall.

Da die Färöer recht gut erfasst sind gehe ich mal davon aus, dass es auch auf den Färöer so was wie einen OpenStreetMap Stammtisch gibt. Oder zumindest aktive "Tracker".

Ein Bekannter von mir ist bei dem Projekt (in Deutschland) sehr aktiv. Er hat mir versprochen, dass er nachfragt bei OSM International. Entsprechende Mailadressen bzw. Ansprechpartner auf FO habe ich weder auf der OSM Seite noch über Google gefunden. Sind immer nur Verweise nach Dänemark.
Und Dänen, denen man mit denen da auf Färöer kommt, den Dänen sind Färinger, also die Rede ist von denen da auf den Inseln draußen, mindestens nur schnuppe - so meine Erfahrung.

JO
_________________
-----------------------------------
Es ist alles schon gesagt, nur nicht von allen.
Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Touren und Unterkünfte Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de