www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Von
Es ist Freitag, der 20. April 2018 10.54 Uhr     (29.98 % von 2018)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

„Du kannst nicht nur Ketchup essen“

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Natur / Landschaft / Tierwelt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maria



Anmeldedatum: 29.05.2014
Beiträge: 60
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 04.05.2015 22:42    Titel: „Du kannst nicht nur Ketchup essen“ Antworten mit Zitat

Es gibt mal wieder einen Film über die Färöer. Das Klassische: Walfang. Bilder vom Grind, Männer blutbespritzt. Kleine Kinder üben sich am geschlachteten Wal. Nichts Neues.
Um diesen Film über „Färöische Jagdkultur“ fertig stellen zu können, bat der Schotte Mike Day, der 4 Jahre daran gearbeitet hat, um Spenden. Jetzt hat er finanzielle Unterstützung vom San Francisco International Film Festival bekommen. Er hatte einen kleinen Zusammenschnitt vorgeführt, einen sogenannten „Kickstarter“ wie er sich ausdrückt, und somit kamen 300.000 Kronen zusammen. Weiterhin bekam er 235.000 Kronen, so dass er nun mit rund 72.000 Euro den Film beenden kann.

Der Film zeigt neben dem Grindfang auch Vogelfang. Ein Vogel wird mit dem Kescher gefangen und ihm wird sofort der Hals umgedreht. Man sieht eine Familie mit kleinen Kindern, die auf der Schaukel sitzen, oder beim Essen von Fleisch. Bei der Gelegenheit sagt die Mutter zu einem der Kinder eben den oben zitierten Satz, nämlich, dass es nicht nur Ketchup essen könne.
Pál Weihe wird gezeigt und interviewt. Er warnt ja ohnehin vor dem Verzehr von kontaminiertem Walfleisch. Auch ist natürlich wieder Sea Shepherd zu sehen und gibt seinen Senf dazu. Zitat eines Mitgliedes: Er würde sich zwischen einem Messer und einem Wal werfen!
Den Trailer kann man sich bei www.portal.fo unter dem Titel „Føroysk veiðumentan á amerikanskum filmsfestival“ ansehen.
Ok, der Schotte Mike Day will vermutlich wieder neutral über die Jagdmethoden, die den Grindwalfang einschließen, berichten. Eine gute Absicht. Aber das scheinen inzwischen mehrere zu tun, die neutrale Berichterstattung. Es ist genauso ermüdend (finde ich jedenfalls) wie die aufreißerischen Berichte über die grausamen Färinger.
Warum gibt es nicht einfach Berichte oder Artikel über die Färöer, in denen nicht der Walfang vorkommt? Warum findet man keinen Bericht nur über Literatur zum Beispiel? Oder über die Sprache, so verrückt wie sie ist?
_________________
Blindur er bókleysur maður
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
u.k.



Anmeldedatum: 16.08.2005
Beiträge: 1426
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.05.2015 12:33    Titel: Re: „Du kannst nicht nur Ketchup essen“ Antworten mit Zitat

Maria hat Folgendes geschrieben:
Es gibt mal wieder einen Film über die Färöer. Das Klassische: Walfang. Bilder vom Grind, Männer blutbespritzt. Kleine Kinder üben sich am geschlachteten Wal. Nichts Neues.
[...]
Warum gibt es nicht einfach Berichte oder Artikel über die Färöer, in denen nicht der Walfang vorkommt? Warum findet man keinen Bericht nur über Literatur zum Beispiel? Oder über die Sprache, so verrückt wie sie ist?


Ich kann mich an zahlreiche Fernsehdokumentationen hauptsächlich seit Mitte der 1980er Jahre erinnern, in denen über verschiedene Aspekte des Lebens auf den Färöern ohne Bilder vom Grindwalfang berichtet wurde, wahrscheinlich auch aus dem Grund, weil bisher unbekannte Aufnahmen davon nicht immer leicht zu bekommen waren. Berichte nur über Literatur oder Sprache kommen wahrscheinlich auch nicht so an wie schöne Naturaufnahmen ...

Auf das Filmprojekt von Mike DAY wurde hier bereits hingewiesen:

"Die Färöer, der Walfänger und das Gift"

unter AKTUELLE TERMINE vom 4.2.2015, eine 43minütige Version lief auf arte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maria



Anmeldedatum: 29.05.2014
Beiträge: 60
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 05.05.2015 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, darum kamen mir manche Ausschnitte von dem „Trailer“ so bekannt vor. D. h. Mike Day hat seinen Film verwirklichen können. Den Film bei Arte hatte ich übers Internet gesehen, hatte mich da schon geärgert.
Ich könnte mir ohne Probleme stundenlang Berichte über färöische Literatur oder Sprache ansehen, außerdem waren die beiden Themen nur Beispiele. Natürlich ist ein Naturfilm aufregender und vielleicht interessanter, da mehr Bilder.
Tja, und in den 80er Jahren war ich noch nicht so mit den Färöern vertraut, da hatte ich andere, auch schöne, Länder im Visier.
_________________
Blindur er bókleysur maður
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne



Anmeldedatum: 08.01.2007
Beiträge: 574
Wohnort: Hirstein

BeitragVerfasst am: 05.05.2015 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Was mich nur wieder stört, ist daß es mal wieder so dargestellt wird, als würden die Färinger absolut im Einklang mit der Natur leben und überhaupt keinen Müll/Umweltverschmutzung produzieren, was ja de facto nicht stimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus



Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 1505
Wohnort: Bunde (Ostfriesland)

BeitragVerfasst am: 06.05.2015 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Auf den Färöer ist doch auch ohne Abstriche die moderne Welt angekommen, nur dass die "alte" Welt noch nicht so lange vorbei ist wie sie gebietsweise in Europa schon lange Vergangenheit ist.
_________________
Leben heißt, mehr Träume in seiner Seele zu haben, als die Realität zerstören kann.

Leef nu, niet later!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Natur / Landschaft / Tierwelt Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de