www.faroe-islands.de
Das Forum für Freunde der Färöer-Inseln
Banner
Es ist Dienstag, der 18. Dezember 2018 22.50 Uhr     (96.43 % von 2018)

Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht Diskussionsforum Färöer
Der deutschsprachige Treffpunkt für Freunde der Färöer-Inseln
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Reisebudget

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Touren und Unterkünfte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lupiro



Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 21.12.2016 21:29    Titel: Reisebudget Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, ob es der Vágartunnel oder Gásadalstunnilin war, was mein Interesse für die Färöer erweckte. Auf jeden Fall muss ich zu beiden Tunneln fahren. Vermutlich kann ich erst 2018. Trotzdem jetzt schon meine Frage: wie viel Euro sollte man als Reisebudget (ohne Flug) für die Färöer pro Tag einplanen?

Meine Planung sieht so aus:
***
vom Flughafen nach Sørvágur und rüber nach Mykines und zum westlichsten Punkt.
Am nächsten Tag zurück in Sørvágur über Bøur nach Gásadalur und weiter nach Slættanes. Es wird also in jedem Fall eine Rucksacktour. Von dort dann wieder in bewohnte Gebiete.
Durch den Vágartunnel nach Eysturoy und dort gleich zum Sátan Cool
Nach Torshavn und von dort auf die Südinsel. Dort gleich zum südlichsten Punkt und die Insel von Süd nach Nord durchqueren.

Von dort nach Stóra Dimun und weiter nach Skúvoy - dort jeweils übernachten. Von Skúvoy mit der Fähre auf die Sandinsel.

Von der Sandinsel nach Hestoy (kann man dort im Hallenbad schwimmen?), vielleicht auch mit dem Boot um die Insel?

Wieder nach Eysturoy, wandern nach Torshavn, rüber nach Nólsoy.

Auf Eysturoy vor allem den Südwesten der Insel (solange noch Zeit ist) bis Vestmanna mit einer Fahrt zu den Vogelfelsen.

Von Vestmanna eine Wanderung Richtung Hvalvik und dann zum Leynavatn.

Am letzten Tag dann noch den berühmten Blick des Sees über dem Meer genießen - und dann wieder zurückfliegen.

Ergo: zwei mal Hubschrauberflug, 4-5 mal Fähre, 1-2 mal Ausflugsschiff
***

Wer jetzt die nordöstliche Hälfte der Färöer vermisst - das wäre für eine zweite Tour Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ran



Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 21.12.2016 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt nach guter Planung. Nur die Erfahrung sagt: kanska Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupiro



Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 21.12.2016 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zugegeben: falls ein Hubschrauber in Slættanes landet, von dort nach Fugloy fliegt und dabei den Nordinselntunnel durchquert, wäre ich auch nicht böse Wink

Ich beschrieb meine Grobplanung nur um meinem Ausgabenrahmen zu beschreiben. Ich möchte weder Luxus, aber eben auch nicht geizen (oder geizen müssen, weil ich zu wenig mitgenommen hatte).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne



Anmeldedatum: 08.01.2007
Beiträge: 611
Wohnort: Hirstein

BeitragVerfasst am: 22.12.2016 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wieviel Tage hast du denn eingeplant? Das ist nicht so ganz ersichtlich...

In Mykines empfehle ich das gelbe Haus, das ist günstiger als das blaue (war es zumindest 2013). Willst du von Sørvágur bis Gásadalur trampen, Bus fahren oder wandern? Von Gásadalur über Slættanes zurück in bewohnte Gebiete rechnet man normal 2 Tage. Ich hab' die Tour noch nicht gemacht. Kann sein, dass man die auch an einem Tag schafft.


Suðuroy von Süd nach Nord durchwandern? Durch die Tunnel oder über die Berge? Wieviele Tage hast du dafür eingeplant? Ich würde mal schätzen, dass man schon drei braucht oder mindestens zwei.


Nach Stóra Dímun kannst du meines Wissens nur im August, wenn die Schule geschlossen ist (kann aber sein, dass diese Info veraltet ist). Dort nur einen Tag bleiben und dann weiter wird auch nicht funktionieren, da der Helikopter meines Wissens nur alle zwei Tage fliegt.


Wenn du mit dem Boot um Hestur drumrum willst, musst du das wahrscheinlich von Tórshavn aus chartern. Das könnte aber für eine Einzelperson sehr teuer werden. Vielleicht nimmt dich aber auch ein Hesturer mit, der sowieso mal um die Insel schippern möchte. Aber auch das wäre eher auf gut Glück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupiro



Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 22.12.2016 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Anne hat Folgendes geschrieben:
Wieviel Tage hast du denn eingeplant? Das ist nicht so ganz ersichtlich...

bis 20 Tage (22 Tage, aber auf dem Rückflug noch Aufenthalt in Kopenhagen, das wären zwei Tage Reserve, falls das Wetter über dem Atlantik nicht mitspielt. Da sollte genügend Reserve sein Smile

Anne hat Folgendes geschrieben:
In Mykines empfehle ich das gelbe Haus, das ist günstiger als das blaue (war es zumindest 2013).

Danke Idea

Anne hat Folgendes geschrieben:
Willst du von Sørvágur bis Gásadalur trampen, Bus fahren oder wandern? Von Gásadalur über Slættanes zurück in bewohnte Gebiete rechnet man normal 2 Tage. Ich hab' die Tour noch nicht gemacht. Kann sein, dass man die auch an einem Tag schafft.

Wandern - so weit es das Wetter zulässt. Vor allem bei Nebel soll es Richtung Slættanes gefährlich werden.
Sørvágur - Bøur - über den Berg nach Gásadalur - Slættanes - und wieder in die Zivilisation. Dafür rechne ich zwei Tage. Von meiner Kondition ist es kein Problem.

Anne hat Folgendes geschrieben:
Suðuroy von Süd nach Nord durchwandern? Durch die Tunnel oder über die Berge? Wieviele Tage hast du dafür eingeplant? Ich würde mal schätzen, dass man schon drei braucht oder mindestens zwei.

Für die Südinsel plane ich sechs Übernachtungen. Dann ist genug Zeit, wenigstens fünf Tage für Tvøroyri, Porkeri, Akraberg, der Beinisvørð, Fámjin, ... bis Sandvík und wieder zurück nach Tvøroyri.

Anne hat Folgendes geschrieben:
Nach Stóra Dímun kannst du meines Wissens nur im August, wenn die Schule geschlossen ist (kann aber sein, dass diese Info veraltet ist). Dort nur einen Tag bleiben und dann weiter wird auch nicht funktionieren, da der Helikopter meines Wissens nur alle zwei Tage fliegt.

Weil der Lehrer dort übernachtet? Oder ich warte mit dem Besuch, bis Stóra Dímun und Lítla Dímun endlich einen Tunnelanschluss erhalten )))

Anne hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht nimmt dich aber auch ein Hesturer mit, der sowieso mal um die Insel schippern möchte. Aber auch das wäre eher auf gut Glück.

Kanska )))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Diskussionsforum Färöer Foren-Übersicht -> Touren und Unterkünfte Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de